Detailansicht
23.06.2021

Jetzt für den ELMAR 2021 bewerben!

Nach der Pause in 2020 findet in diesem Jahr auch wieder der renommierte Markenpreis ELMAR statt. E-Handwerksbetriebe sind aufgerufen, sich bis zum 15. August zu bewerben. Vergeben werden insgesamt fünf Preise.

Quelle: ELMAR

Bild: ELMAR

Schon seit 2008 kürt die Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ jedes Jahr herausragendes Markenbewusstsein, innovative Konzepte und neue Strategien im Elektrohandwerk mit dem ELMAR. Musste die Markeninitiative im vergangenen Jahr aufgrund von Corona auf die Ausschreibung verzichten, ist 2021 wieder eine reguläre Preisvergabe geplant. 

Fünf Preiskategorien
Gegliedert ist der ELMAR, wie immer, in fünf Kategorien: Die Kategorien eins bis drei sind nach Unternehmensgröße gestaffelt. In der Kategorie vier können sich junge Betriebe, deren Gründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt, für den „ELMAR Newcomer“ bewerben. Attraktive Arbeitgebermarken werden in der Kategorie fünf als „ELMAR Arbeitgeber“ ausgezeichnet. Während in den Kategorien eins bis drei „Gold“, „Silber“ und „Bronze“ verliehen werden, prämiert die Initiative in den Kategorien „ELMAR Newcomer“ und „ELMAR Arbeitgeber“ jeweils ein Unternehmen.

Bis wann bewerben?
Voraussetzung für eine Bewerbung für den ELMAR 2021 ist, dass das Unternehmen seinen Hauptsitz in Deutschland hat. Eine Bewerbung ist bis zum 15. August 2021 hier möglich. Nach einem mehrstufigen Wettbewerbsverfahren entscheidet im Herbst dieses Jahres eine unabhängige Expertenjury über die ELMAR-Preisträger 2021. Diese werden traditionell Ende des Jahres im Rahmen des „Markenforums der Elektrobranche“ im feierlichen Ambiente ausgezeichnet.

Mitmachen lohnt!
Zusätzlich zur begehrten ELMAR-Trophäe warten auf alle Gewinner attraktive Preisträger-Pakete. Neben Kommunikationsmitteln erhalten die Unternehmen gestaffelte Preisgelder für Marketingaktivitäten sowie Unterstützung bei der aktiven Pressearbeit. Zudem werden alle ELMAR-Preisträger in die Kommunikation der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ eingebunden.

Schon bei Teilnahme am Bewerbungsverfahren bietet die Initiative Bewerbern eine Vielzahl an Vorteilen: So ist das „ELMAR E-Learning-Tool“, das Tipps zur Bildung, Entwicklung und Führung einer Marke gibt, nur für ELMAR-Bewerber zugänglich. Zusätzlich kann das eigene Unternehmen per Markencheck getestet werden. Die Resultate werden gespeichert, so dass Fortschritte so leicht messbar sind.

Quelle: ELMAR / ZVEH

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: liv(at)eh-nb.de oder rufen Sie uns an: 0511/9575744