Fachbereiche

Eine starke Gemeinschaft

Landesfachbereich Elektrotechnik

Landesfachbereichsleiterin

Martina Rybakowski

Stellvertreter

Dieter Meyer

Die Landesfachbereiche befassen sich mit den technischen und wirtschaftlichen Belangen Ihres Handwerks. Sie haben auch die Aufgabe, die Innungen und Betriebe auf neu entstehende Märkte hinzuweisen und unterstützen so die Wettbewerbsfähigkeit der Innungsbetriebe. 

Die Fachbereiche führen dazu Arbeitstagungen und Seminare durch und nutzen das Verbandsorgan für Publikationen. Sie führen Gespräche mit den Marktpartnern und arbeiten in den Gremien des Bundesinnungsverbandes ZVEH mit, Vertreter des Landesfachbereiches Elektrotechnik darüber hinaus auch im Landesinstallateurausschuss. 

Die Fachbereiche beraten darüber hinaus Verbände und die Bundesfachschulen bei der Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen und arbeiten eng mit den Arbeitskreisen zur Erstellung der Gesellenprüfungsaufgaben des Landesinnungsverbandes zusammen.

Landesfachbereich Informationstechnik

Landesfachbereichsleiter

Rolf Doneit

Stellvertreter

1. André Zemke

2. Fred Pahl

Neue Technologien, innovative Anwendungsmöglichkeiten lassen den IT-Markt boomen. Für die Betriebe im IT-Handwerk sind hier jede Menge neuer Tätigkeitsfelder entstanden.  Doch die Wettbewerbssituation für die Betriebe ist schwierig. Die Rahmenbedingungen der neuen Märkte haben sich extrem verändert. 

Aufgabe des Landesfachbereiches ist es, den Betrieben Strategien aufzuzeigen, auch künftig am Markt zu bestehen. Dabei kommt der Beratungs- und Servicekompetenz eine wichtige Rolle zu. 

Erfahrungsaustausch unter Kollegen in Fachbereichstagungen und zunehmend auch mit Hilfe des Internet, ist eine vordringliche Aufgabe des Landesfachbereiches. 

Ob es um die Abwicklung von Gewährleistungsansprüchen oder um die neuen Ausbildungsordnungen mit einem völlig veränderten Konzept der Gesellenprüfungen geht. Der Betrieb wird umfassend informiert. 

Unter Mitwirkung des Landesfachbereiches entstand das Konzept „Fachbetrieb für Informationstechnik“. Ziel ist eine lebendige und erfolgreiche Marke, die dem Endkunden Beratungskompetenz und Leistungsvielfalt signalisiert. 

Landesfachbereich Elektromaschinenbau

Landesfachbereichsleiter    

Christian Lausch

Stellvertreter

Torsten Schalow

Die Interessen der Betriebe des Elektromaschinenbauer-Handwerks werden vertreten durch den Landesfachbereich Elektromaschinenbau. 

Fachtagungen, Gesellenseminare, Betriebsbesichtigungen, Mitarbeit in Gremien auf Bundesebene: auch der Landesfachbereich Elektromaschinenbau hat die Aufgabe, die Betriebe in einem sich wandelnden Markt zu begleiten. 

Der Bundesfachbereich Elektromaschinenbau hat unter Mitwirkung des Landesfachbereiches mit der Marke „Fachbetrieb für Antriebstechnik“ ein Konzept entwickelt mit dem Ziel der ständigen Weiterentwicklung und Anpassung an neue Märkte und Technologien. 

So gehört die komplette Entwicklung und Projektierung von intelligenten Maschinensteuerungen und Automatisierungssystemen sowie die ganzheitliche Planung von Antriebslösungen schon heute zu den Aufgabenbereichen.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: liv(at)eh-nb.de oder rufen Sie uns an: 0511/9575744

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
Bestätigen