Elektromaschinenbau

Elektroniker/-innen für Maschinen und Antriebstechnik stellen Wicklungen her, montieren elektrische Maschinen und Antriebssysteme, nehmen sie in Betrieb und halten diese in Stand. Sie sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.
Typische Arbeitsgebiete sind Fertigungs- und Produktionsanlagen, Servicebereiche, Montagebaustellen und Prüffelder. Elektroniker/-innen für Maschinen und Antriebstechnik üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig aus und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Arbeitsbereichen ab.

Meister
Der künftige Meister muss über ein breites technisches Basiswissen und betriebs- wirtschaftliches Know-how verfügen.








ZWEI INNUNGSBETRIEBE AUS NIEDERSACHSEN UNTER DEN ELMAR-PREISTRÄGERN

Zum neunten Mal hat die Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ Ende November den ELMAR an E-Handwerksbetriebe...

Konjunkturelles Hoch bei den E-Handwerken hält an

Die konjunkturelle Stimmung in den E-Handwerken bleibt weiterhin gut. Das belegt die aktuelle Herbstumfrage...

Landesfachbreichstagung Informationstechnik am 20.10.2016 in Oldenburg

„Wo ist das IT-Handwerk in 5 Jahren?“ In einem Workshop beteiligten sich Mitglieder des Landesfachbereichs...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Ihre bisherigen Logindaten sind weiterhin gültig. Bitte beachten Sie, den ersten Buchstaben Ihres Logins groß zu schreiben.

Landesinnungsverband für
Elektro- und Informationstechnik
Niedersachsen / Bremen


Anschrift: Baumschulenallee 12,
30625 Hannover

Telefon: 0511 / 9 57 57 44
Telefax: 0511 / 9 57 57 99
E-Mail: liv(at)eh-nb.de

Geschäftszeiten:

Mo - Do:
08.00 Uhr - 12.30 Uhr und
13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Fr:
08.00 Uhr - 12.30 Uhr